Starke Schule beider Basel (SSbB)

Postfach 330, 4127 Birsfelden, E-Mail: Starke.Schule@gmx.ch, PC 60-128081-8

Follow us on Social Media

 

News

  • Montag, Juli 06, 2020

    Zahlen und Fakten

    Der Kanton Basel-Landschaft hat in einem Artikel verschiedene Zahlen im Zusammenhang mit dem Besuch der obligatorischen Schule, dem Verhältnis von Jungen und Mädchen, sowie von Ausländer/-innen und Schweizern veröffentlicht.

    Mehr

  • Montag, Juli 06, 2020

    Gratis ÖV für Schulklassen

    Das von Miriam Locher (SP) 2018 eingereichte Postulat "Natürlich BL: Freie Fahrt für Schulklassen - Gratis OEV für Schulklassen" wurde 2019 vom Landrat überwiesen. Nun ist die Vorlage vom Regierungsrat erschienen.

    Mehr

  • Mittwoch, Juli 01, 2020

    Maturitätsabschlüsse: Mehr Frauen als Männer

    Im Jahr 2019 haben im Kanton Basel-Landschaft 1'386 Personen eine Maturitätsprüfung erfolgreich abgelegt. Die Mehrzahl davon von Frauen.

    Mehr

Bildungsinitiative in Basel

Unterschreiben Sie die formulierte Initiative der Starken Schule beider Basel, mit welcher wir der gescheiterten Passepartout-Ideologie ein Ende setzen möchten. Die Initiative verlangt eine echte Lehrmittelfreiheit auch im Kanton Basel-Stadt. Die Lehrpersonen sollen die Lehrmittel "Mille feuilles", "Clind d'oeil" und "New World" durch bewährte Lehrmittel ersetzen können.

Hier können Sie den Unterschriftenbogen herunterladen.

Die Starke Schule empfiehlt bei Sammelständen Schutzmasken zu tragen oder beim Ansprechen auf der Strasse einen Abstand von 2 Metern einzuhalten.

 

Passepartout in der Tonne


 

 

Spenden

Wir freuen uns über Ihre Spende.

Starke Schule beider Basel
Postfach 330
4127 Birsfelden

PC 60-128081-8
IBAN CH98 0900 0000 6012 8081 8

Zur Übersicht

 

Oktober 30, 2019

LVB unterstützt die beiden Bildungsvorlagen

Der Lehrerinnern- und Lehrerverein Baselland (LVB) hat bei seinen Mitgliedern eine Umfrage zu den anstehenden Bildungsvorlagen durchgeführt: Die Mitglieder befürworten sowohl die Umsetzung der Initiative "Stopp dem Verheizen der Schüler/-innen: Ausstieg aus dem gescheiterten Fremsprachenprojekt" als auch den Gegenvorschlag zur zurückgezogenen Initiative "Niveaugetrennter Unterricht in den Promotionsfächern" deutlich. Die beiden von der Starken Schule initiierten Änderungen des Gesetzesvorlage haben gute Erfolgschancen.

418 Mitglieder des LVB haben sich bei der Umfrage zu den Bildungsvorlagen am 24. November beteiligt. Die Resultate sind damit repräsentativ. Über alle Stufen hinweg sind gesamthaft jeweils über 80% der Mitglieder für ein  2 x JA, wobei die Zustimmung für die beiden Vorlagen nicht auf allen Stufen gleich gross ist.

Bei der Vorlage zum niveaugetrennten Unterricht befürworten 68% der Lehrpersonen aus dem Kindergarten die Vorlage. Bei der Primarstufe (Unterstufe resp. Mittelstufe) sind es 81.0% resp. 71.8%. Von den Sekundarlehrer/-innen unterstützen hohe 82.4% die Vorlage und bei Lehrpersonen der der FMS und des Gymnasiums sind es gar 84.7%. Noch deutlicher wird die Umsetzung der Initiative der Starken Schule "Stopp dem Verheiten der Schüler/-innen: Ausstieg aus dem gescheiterten Fremdsprachenprojekt" unterstützt: Kindergarten (84.0%), Unterstufe der Primarschule (82.8%), Mittelstufe der Primarschule (62.1%), Sekundarstufe 1 (88.5%), FMS/Gymnasium (88.9%).

Die Starke Schule hat ein positives Ergebnis erwartet. Dass der Ja-Stimmen Anteil derart hoch ist, hat unsere Erwartungen jedoch weit übertroffen.