Starke Schule beider Basel (SSbB)

4127 Birsfelden, E-Mail: Starke.Schule.beider.Basel@gmx.ch, PC 60-128081-8

 

Inserate


 
Hier gelangen Sie zur Webseite des Festivals.


 
Hier gelangen Sie zu weiteren Informationen.
 

News

  • Dienstag, April 16, 2024

    Vermietung von Schulräumen an private Vereine

    Trotz Mangel an Arbeitsplätzen und Materialräumen werden in zahlreichen Basler Schulhäusern Räumlichkeiten an private Vereine vermietet. Die Bedingungen für diese Vermietungen sind oftmals nicht klar geregelt. Grossrätin Heidi Mück (BastA) stellt dazu eine schriftiliche Anfrage an den Regierungsrat. (lh)

    Mehr

  • Sonntag, April 14, 2024

    Vorstoss fordert Anpassung der Schule an die Wirtschaft

    Der Vorstoss «Bildungspolitik enger an die Wirtschaft anbinden», von Landrat Marc Scherrer verlangt die Prüfung der Möglichkeiten, wie die Bildungspolitik stärker den Bedürfnissen der Wirtschat ausgerichtet werden kann. Der Mangel an Ausbildungsinstitutionen und Ausbildungskräften sei ein grosses Problem. (ch)

    Mehr

  • Samstag, April 13, 2024

    Woche der Berufsbildung findet in der ganzen Schweiz statt

    Berufsleute stellen Ihre Arbeit in Form von Betriebsführungen, Schnupperangeboten, Radiointerviews oder Livestreams vor. Die Woche vom 13.-17. Mai ermöglicht den jungen Menschen einen Einblick in die Berufswelt. (ch)

    Mehr

  • Freitag, März 22, 2024

    «Medien und Informatik» nun auch in Basel-Stadt

    Im Kanton Basel-Stadt gib es an der Sekundarstufe 1 ab nächstem Schuljahr neu das Fach «Medien und Informatik». Bis anhin wurde ein Teil des Informatikstoffs in den Fächern Mathematik und Deutsch behandelt. (ch)

    Mehr

  • Freitag, März 22, 2024

    Soll Baselland den Univertrag künden?

    Obwohl der Kanton Basel-Landschaft seit vielen Jahren grosse Beträge an die Universität Basel bezahlt, wird er weder als Universitätskanton anerkannt noch hat er eine eigene Fakultät erhalten. Ein Landrat fordert nun den Austritt aus dem Univertrag. (ai)

    Mehr

  • Sonntag, März 10, 2024

    Lehrkräfte Apéro mit Mustafa Atici

    Mustafa Atici wird mit grosser Wahrscheinlichkeit das Erziehungsdepartement vom aktuellen Bildungsdirektor Cramer übernehmen. Deshalb lädt er interessierte Lehrpersonen des Kantons Basel-Stadt zu einem Apéro ein, um sich über wichtige Bildungsthemen auszutauschen. (ch)

    Mehr

Spenden

Wir freuen uns über Ihre Spende.

Starke Schule beider Basel
4127 Birsfelden

PC 60-128081-8
IBAN CH98 0900 0000 6012 8081 8

22.01.2022

Erfreulich gute Teilnahmequote an den Massentests

Laut einer Medienmitteilung der Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion (BKSD) vom 19. Januar ist die Teilnahmequote an den Massentests sowie die Befolgung der Massnahmen auf allen Schulstufen erfreulich hoch. Die BKSD betont, dass dies nötig sei, um am Präsenzunterricht festhalten zu können.

Besonders erfreulich ist die Bilanz der Mittel- und Berufsschulen: Keine einzige Lehrperson verweigerte bislang die Teilnahme an den Massentests. Nur 10 der 11'000 Schüler/-innen (rund 0.1%) verweigerten die obligatorischen Massentests. Maskenverweigerungen sind hingegen keine bekannt. An den Sekundarschulen sind bei Lehrpersonen keine Fälle von Maskenverweigerungen bekannt. An den Massentests machen nur 0.1% der Lehrpersonen und 0.3% der Schüler/-innen nicht mit. In den Primarschulen machen rund 99.9% der Lehrpersonen und 99.1% der Schüler/-innen an den obligatorischen Massentests mit. Weniger als ein halbes Prozent der Schüler/-innen verstösst gegen die Maskentragepflicht.

Nur mit obligatorischen Massentests und konsequentem Maskentragen können die Schulen offenbleiben. Dies ist deshalb wichtig, weil die Lernziele im Fernunterricht insbesondere auf der Primar- und Sekundarstufe 1 kaum erreicht werden können. Zudem ist der soziale Kontakt bei den Jugendlichen dieser Altersstufe wichtig.

Neben den obligatorischen wöchentlichen Tests soll die Sicherheit mit dem Einsatz von Luftreinigungsgeräten weiter erhöht werden: Zwar ist der flächendeckende Einsatz noch nicht vorgesehen, jedoch werden im Rahmen eines Pilotprojektes 200 Geräte an vier Sekundarschulen und einer Berufsschule zum Einsatz kommen. Das Projekt wird durch den Kantonalen Krisenstab begleitet. Geprüft wird, ob damit die Anzahl Corona-Infektionen reduziert werden können. Im Sommer 2022 wird dazu Bilanz gezogen.

Lena Bubendorf
Sekretariat Starke Schule beider Basel