Starke Schule beider Basel

Postfach 330, 4127 Birsfelden, E-Mail: Starke.Schule@gmx.ch, PC 60-128081-8

Follow us on Social Media

 

News

  • Montag, Januar 20, 2020

    Sanierung der Sekundarschule Frenke in Liestal

    Die Regierung beantragt dem Landrat einen Realisierungskredit in der Höhe von 18.2 Millionen Franken, um das 46 Jahre alte Sekundarschulhaus Frenke in Liestal umfassend zu sanieren.

    Mehr

  • Sonntag, Januar 19, 2020

    Sekundarschüler musste wegen Drogenkonsum ins Spital

    Ein 12-jähriger Schüler der Sekundarschule Gelterkinden konsumierte das starke Beruhigungsmittel Xanax und musste daraufhin hospitalisiert werden.

    Mehr

  • Donnerstag, Januar 16, 2020

    Informatik wird Pflichtfach am Gym

    Ab dem Schuljahr 2021/22 wird an den Baselbieter Gymnasien das Fach Informatik im Rahmen von drei Jahreslektionen über die gesamten vier Schuljahre hinweg zum Pflichtfach. Damit soll dem latenden Fachkräftemangel entgegengewirkt werden

    Mehr

Leserbriefe

Geleitete Lehrmittelfreiheit: Mit Trick 15 zurück zum Status quo ante!

Die zwangsverfügte Verwendung von Mille feuilles und Clin d’oeil ist zwar aufgehoben. Beide dürfen aber weiter verwendet werden, obwohl nach eingehender Analyse mit diesen Lehrmitteln nicht alle Lehrziele abgedeckt sind. Da aber die Auswahl der Lehrmittel in der pädagogischen Verantwortung der Lehrpersonen liegt, können ein paar Unverbesserliche aus irgendwelchen Gründen munter weiter mit Mille feuilles arbeiten. Halb so schlimm: Mit genügend Zusatzmaterialien sind die geforderten Lehrziele vielleicht doch noch zu erreichen.

Einem jüngst an die Eltern der Primarschülerinnen und -schüler verteilten Informationsblatt heisst es: «Im Vordergrund stehen die optimale Förderung der Schülerinnen und Schüler sowie das Erreichen der Vorgaben des Lehrplans.» Dies kann sowohl mit den neuen als auch mit den alten Lehrmitteln erreicht werden. Der Glaube kann bekanntlich Berge versetzen. Aber Sprachkenntnisse kann er wohl kaum vermitteln.

Markus Müller, Allschwil

 

Spenden

Wir freuen uns über Ihre Spende.

Starke Schule beider Basel
Postfach 330
4127 Birsfelden

PC 60-128081-8
IBAN CH98 0900 0000 6012 8081 8

Kampagnenplakate

Die Starke Schule sowie das überparteiliche Bildungskomitee, welches die Initiativen der Starken Schule unterstützt, haben mit den folgenden Plakaten die Abstimmungskampagnen geführt.
 

Abstimmungsplakate zur Initiative "Stopp dem Verheizen von Schüler/-innen: Ausstieg aus dem gescheiterten Passepartout-Fremdsprachenprojekt" und zum Gegenvorschlags des Landrats zur Initiative "Niveaugetrennter Unterricht in Promotionsfächern" vom 24. November 2019.

 

Abstimmungsplakat zu den Bildungsinitiativen des LVBs "Stopp dem Abbau an öffentlichen Schulen" und "Bildungsressourcen gerecht verteilen und für das Wesentliche einsetzen" vom 19. Mai 2019.

 

Abstimmungsplakate der Bildungsvorlagen vom 10. Juni 2018


Abstimmungsplakate der Kampagne "Ja zu fundiert ausgebildeten Lehrpersonen"

Fachausbildung_01 Fachausbildung_02
Fachausbildung Salome
 

Abstimmungsplakat der Kampagne "Einführung Lehrplan 21"


Die Baselbieter Stimmberechtigten konnten bei dieser Abstimmung darüber entscheiden, ob der Landrat oder der Bildungsrat über die Einführung des Lehrplans 21 entscheiden kann.
 
 

Abstimmungsplakate zu den beiden Kampagnen "Verzicht auf kostentreibende Sammelfächer" und "Bildungsqualität auch für schulisch Schwächere"


Das Stimmvolk befürwortete mit 61% Ja-Stimmen die Festschreibung der Einzelfächer Geschichte, Geografie, Physik, Biologie, Chemei, Hauswirtschaft und Wirtschaftskunde im Bildungsgesetz. Damit konnten die Sammelfächer verhindert werden - ein wichtiger Erfolg der Starken Schule.
 

Mit sagenhaften 85% stimmte das Baselbieter Stimmvolk der Initiative "Bildungsqualität auch für schulisch Schwächere" der Starken Schule zu. Damit konnte die Abschaffung der Kaufmännischen Vorbereitungsschule (KVS) verhindert werden.
 
 

Abstimmungsplakate des überparteilichen Bildungskomitees



Hier können Sie die Plakate in einer guten Qualität herunterladen:
Ja zum Einzelfach Biologie
Ja zum Einzelfach Geografie
Ja zum Einzelfach Geschichte